Modern Forest Wedding

"... und Ihr habt in dem anderen etwas gefunden, dass so schön ist, dass Ihr es hoffentlich nie mehr los lasst."


Die Träne kullert über Jess' Wange. Eine Träne voller Glück. Liebevoll streicht Basti sie mit dem Finger weg, lächelt seine Braut an und flüstert "nie wieder lasse ich Dich los". Es ist eine wundervolle Trauung. Eine Trauung inmitten des Waldes. Umringt von meterhohen Bäumen, Grün und der Stille.

"Modern Forest Wedding" ein Motto, dass die Beiden an diesem besonderen Tag und darüber hinaus begleitete, denn schon die Save the Date- und Einladungskarten ließen auf dieses besondere Konzept schließen und waren einzigartig.

Handgeschöpftes Saatpapier! Papier das lebt und somit die Liebe zur Natur perfekt untermauert. Dazu passende Briefumschläge in einem satten Grün und ab ging die Post. Auch Namensschilder, das Ehegelübde und die Menükarten waren aus diesem außergewöhnlichen Papier und gliederten sich wunderbar in die restliche Dekoration ein. Auch das Styling des Paares war perfekt auf das Motto abgestimmt. So trug Basti einen grauen feinen Zwirn mit passenden Accessoires: Woll-Baskenmütze, Fliege, Hosenträger und die Boutonnière als passendes Pendant zu Jess' Hairpiece, welches trotz Ihrer mächtigen Locken Haarpracht sehr gut zur Geltung kam. Neben Ihrem Strahlen, strahlte auch Ihr Kleid in Ivory. Ein Kleid im Bohemian Stil wie aus dem Buche. Die feine Spitz im floralen Muster fließt in einem Traum aus abgestuftem Tüll. Ganz zart und leicht wirkt das Kleid an Ihr.


Das Schmuckstück des Hochzeitskonzeptes bildete die Brautpaar Tafel. Die Floristik aus vielen verschiedenen Nuancen von Grün, gepaart mit dunkelblauen Disteln und Weidenkätzchen bildteten das Centerpiece des Tisches. Um den Farbkonzept treu zu bleiben, wurde auch das Geschirr passend dazu ausgewählt. Die goldenen Messing-Kerzenständer mit den langen dunkelgrünen Stabkerzen tauchten die Tafel in ein angenehmes warmes Licht. Für noch mehr Wohlbühl-Atmosphäre sorgte aber das Highlight des Tisches: von der Decke hängende Tannenzweige und Glaskugeln mit LED-Lichtern.



Ein weiteres Highlight dieses Tages bildete ein ganz besonderes Gefährt. Die wunderschöne Winter-Ape namens MINE.

Kuschelige Decken, eine große Cookie-Wall und jede Menge Glühwein luden, neben der passenden Dekoration zum Verweilen ein. Doch MINE hatte noch mehr auf Lager und am hinteren Deck eine "Pimp-your-Kakao"-Station an Bord. Wer es aber an dem Tag noch süßer haben wollte, der konnte sich über den Sweet Table her machen. Passend zum Wald-Motto wurden die vielen Leckereien auf wunderschönen Holzpaletten drapiert, allen voran: Die Hochzeitstorte.



Neben all dem Schönen fürs Auge und den Bauch, durfte natürlich nicht vergessen werden, was im Zentrum dieses besonderen Tages stand. Die Liebe der beiden füreinander. Und diese sollte bei der wunderschönen Trauung zelebriert werden. Neben einer Traurede, die besonders bei der Braut für Tränen der Rührung sorgte, gab es auch ein eigen verfasstes Ehegelübde. Nach dem Ringtausch kam endlich der Moment auf den alle so lange gewartet hatten: Der Kuss und die damit einhergehende Erleichterung. Eine Erleichterung darüber, dass dieser Tag rund um gelungen war.



Konzept, Planung & Dekoration Fotografie

from Sophie with love - Hochzeitsplanung Kathrin Leuschner Fotografie

Papeterie Floristik

Hey little Green Hochzeitsbouquetterie

Brautkleid, Anzug & Ringe Visagistin

Hochzeitshaus Struck Janina Burg

Traurednerin Sweet Table

It's your story - freie Trauung Pennycakes

Mobiliar Ape

Kisses & Karma Maimaldrei


Location Brautpaar

Brügger Mühle Jess & Basti

24 Ansichten0 Kommentare

Eure Hochzeitsplanerin 

für Köln, Düsseldorf & die weite Welt 

KONTAKT

SOCIAL MEDIA

Sophie Papendick

Severinstraße 46

50678 Köln

E-Mail: info@fromsophiewithlove.de

Mobil: 0152 293 625 96

  • Pinterest from Sophie with love
  • Instagram from Sophie with love
  • Facebook from Sophie with love

© Copyright 2020 from Sophie with love - Hochzeitsplanung