Flowerpower - wie teuer ist die Hochzeitsfloristik

Wart Ihr schon einmal auf einer Hochzeit ohne Blumen – Nein? Ich auch nicht. Denn sind es nicht gerade diese bunten, aufeinander abgestimmten schillernden Elemente, die jede Hochzeit ganz individuell und einzigartig machen? Sind es nicht meist die üppigen Brautsträuße der glücklichen Bräute, die den Gästen ein „wow“ entlocken?

Oftmals ist die Hochzeitsfloristik also ein entscheidender Bestandteil der Hochzeitsdekoration. Umso wichtiger ist es, dass Ihr Euch mit dem Thema frühzeitig beschäftigt und vor allem ein entsprechendes Budget vormerkt.


Flowerpower – aber was kostet der Spaß eigentlich?


Die Suche nach Brautstrauß und Floristik ist für viele Brautpaare mit Überraschungen verbunden. Denn vom reinen Brautstrauß und Ansteckblume bis hin zum opulent geschmückten Traubogen und der Blumendekoration in der gesamten Location, ist alles möglich.

Und damit nicht genug. Dazu kommen noch nie quälenden Fragen: Welcher Stil passt zu uns? Welche Farben bilden unser Farbkonzept? Und was soll alles geschmückt werden, denn mit jedem Element schmälert sich das Gesamtbudget ein bisschen mehr.


Doch wie setzten sich eigentlich die Preise zusammen? Dabei spielen mehrere Faktoren eine Rolle, wie z.B. der Händler, das Herkunftsland, die Saison und Qualität der Blume, die reine Arbeitszeit und natürlich auch die Größe des Straußes.

Mittlerweile spielt auch die Beratungszeit eine große Rolle, denn wo früher der Brautstrauß in 10 Minuten besprochen und gebunden wurde, wird jetzt oft der Look der ganzen Hochzeit durch das blumige Dekorationselement bestimmt.


Ihr merkt, auch wenn Ihr den netten Floristen von nebenan in Euren Herz geschlossen habt, so hat dieser meist doch nicht die nötige Kapazität Eure Hochzeit floral auszuschmücken.

Aber keine Sorge, genau an diesem Punkt kommen spezielle Hochzeitsfloristen zum Einsatz, die Euch nicht nur mit jahrelanger Expertise unterstützen, sondern auch das nötige Repertoire haben, um Euch bei Eurer Hochzeit zu unterstützen.

Vorteile von professioneller Unterstützung von Hochzeitsfloristen


Abgesehen natürlich von den offensichtlichen Vorteilen, wie eine auf jedes Brautpaar abgestimmte, individuelle Beratung die Sicherheit verschafft, wissen professionelle Floristen genau welche Farben und Stile zueinander passen, können möglicherweise Sonderwünsche umsetzten und von der Trauung bis zur Feier alle Blumen aufeinander ab, sodass sich ein stimmiges Bild ergibt.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Hochzeitsfloristen aufgrund Jahrelanger Erfahrung schon viele Locations mit ihren liebenswerten Macken kennen und wissen wie diese zu bearbeiten und zu dekorieren sind. Oder habt Ihr Euch schon einmal Gedanken darüber gemacht, dass in einer umklimatisierten Location nicht nur Onkel Fred ins Schwitzen gerät, sondern auch die armen Blumen leiden? All das wird natürlich vorher einkalkuliet und beim Dekorieren beachtet. Richtig gehört, die Blumenengel kümmern sich natürlich auch um den Auf-und Abbau und darum, dass auch alles an Ort und Stelle steht. Und wenn Sie es nicht tun, dann habe natürlich Ich ein Auge darauf :p

Doch kommen wir nun endlich ans Eingemachte. Eins noch vorweg, die folgenden Preise setzten sich aus mehreren persönlichen Erfahrungen zusammen und beziehen sich nicht allein auf die in dem Beitrag noch erwähnten Floristen.

· Brautstrauß zwischen 80-120€

· Wurfsträuße ab 40€

· Anstecker Bräutigam ab 10€

· Brautjungfernsträuße zwischen 20-30€

· Armbänder zwischen 10-15€

· Tischdekorationen ab 50€

· Opulente Tischdekorationen ab 120€

· Floraler Tortenschmuck (mit Caketopper) zwischen 25-50€

· Altar-Gestecke ab 50€

· Traubögen ab 200€

· Stuhlschmuck zwischen 30-40€

· Autogirlanden ab 120€


Seid Ihr noch da? Durch atmen!



Einsparpotential - für alle Sparfüchse unter Euch


In Zeiten von Pinterest und Co. wird oft eine falsche Illusion geschaffen. Mehrere, hintereinander gereihte üppige, prachtvolle Blumenbouquets an einer langen Tafel und Traurigen, die komplett aus bunten Blumen bestehen.

Doch leider sieht die Realität meist ganz anders aus, da nicht jedes Brautpaar über ein unbegrenztes Budget verfügt.

Hier meine Tipps:

  1. Sprecht euer Budget ganz offen mit eurem Floristen an. So können diese, als Eure Dienstleister versuchen das Beste für Euch rauszuholen

  2. Die Auswahl der Blumen ist entscheident und leistet einen großen Beitrag zur Preisgestaltung. Verzichtet vielleicht auf die "It-Blumen" wie Pampasgras oder Eukalyptus, die durch den ganzen Hype der sozialen Medien sowieso schon ein rares Gut geworden sind.

  3. Achtet auf die Saison und Herkunft Eurer Blumen. Ihr möchtet unbedingt Pfingsrosen? Dann wisst Ihr, dass Ihr im Juni heiraten solltet - danach wird die Beschaffung dieser schönen Exemplare sehr schwer.

  4. Mein absoluter Geheimtipp: Ihr habt noch genug Zeit bis zu Eurer Hochzeit? Wie wäre es, wenn Ihr das Pampasgras, Sukkulenten und Co. selber einpflanzt. Fragt aber natürlich davor Euren Floristen, ob er mit dieser Idee einverstanden i


Schlusswort und meine persönlichen Top 3


So besonders die Dekoration mit Blumen ist, so unterschiedlich sind die Preise. Jedes Paar hat einen andere Geschmack, andere Vorstellungen und Wünsche. Daher ist die professionelle Unterstützung bei einer Hochzeit meiner Meinung nach unumgänglich.

Besonders für mich als Hochzeitsplanerin ist es besonders wichtig mit Floristen zusammen zu arbeiten, die genau diese professionelle Arbeit liefern. Auchdas zwischenmenschliche spielt eine große Rolle. Denn ohne Empathie, keine Zusammenarbeit.


Hier kommen meine Top 3 Empfehlungen wenn es um Stil, Professionalität und Herzlichkeit geht


· Die liebe Jessica von Hochzeitsbouquetterie

· Hendrik und sein Team von Blumen Brüning

· Die Allrounderin Jenny von Herzlich Festlich


88 Ansichten1 Kommentar

Eure Hochzeitsplanerin 

für Köln und ganz NRW

KONTAKT

SOCIAL MEDIA

Sophie Papendick

Severinstraße 46

50678 Köln

E-Mail: info@fromsophiewithlove.de

Mobil: 0152 293 625 96

  • Pinterest from Sophie with love
  • Instagram from Sophie with love
  • Facebook from Sophie with love

© Copyright 2020 from Sophie with love - Hochzeitsplanung